Über

Über Mich den Autor dieser Seite

Meine erste Aktie kaufte ich im November 1996 an der Wienerbörse. Dann kam die Russlandkrise der Technologie Crash… Ich machte alle höhen und tiefen mit. Ich hatte Aktien, Optionen, Gold und Zertifikate bis ich 2003 alles verkaufte. Ich bewegte in der Zeit einen Depotwert von bis zu 150000 hin und her. Im Gesamten dürfte ich mit +-0% ausgestiegen sein. Ich darf gar nicht daran denken wieviel Gewinn ich Zeitweise hatte. Ich musste feststellen das man sobald man eine Wertpapier kauft automatisch nicht mehr objektiv ist was dann zwangsläufig zu Fehlentscheidungen führt. Viele denken vielleicht man versäumt etwas an der Börse. Ich dachte öfters „Hätte doch mein Opa damals ein paar Aktien von GM gekauft“ „Mein Sohn wird sich das selbe denken“. Meine jetzige Meinung ist man kann jederzeit Tausende EURO gewinnen egal zu welchen Zeitpunkt man versäumt nichts.

Schreibe einen Kommentar